Service Telefon 040 3096927-0

Ein Krankheitstag kostet etwa 350 Euro

Verschiedene Statistiken zeigen, dass Rückenschmerzen im Jahr 2012 allein in Finnland mehr als 330.000 Krankheitstage verursacht haben, was die finnischen Unternehmen und die Gesellschaft knapp 120 Millionen Euro kostete. Auf Bundesebene werden die Kosten auf mindestens 600 Millionen Euro steigen. Ärzte, die im Bereich der medizinischen Voruntersuchung arbeiten, behandeln fast 200.000 Patienten pro Jahr wegen Rückenschmerzen. Im letzten Jahr waren diese Patienten über eine halbe Million Tage krankgeschrieben. Die rechnerischen Durchschnittskosten für einen Krankheitstag belaufen sich auf rund 350 Euro. Und diese Zahlen erfassen nicht einmal die Fehltage, die der Arbeitnehmer hat, ohne zur medizinischen Voruntersuchung zu gehen. Die meisten dieser Fehlzeiten werden durch Rückenschmerzen verursacht, nicht durch andere Krankheiten, die zum Beispiel durch Gesundheitszentren oder die spezielle Gesundheitsversorgung festgestellt wurden.


Die Kosten für Rückenschmerzen belaufen sich allein in Finnland auf fast 600 Millionen Euro pro Jahr.


Mehr als 80 Prozent der Finnischen Bevölkerung leiden irgendwann im Leben unter Rückenschmerzen. Rückenschmerzen sind die häufigste Ursache für Arbeitsunfähigkeit in Finnland. Und in Deutschland und vielen anderen europäischen Ländern sieht die Situation nicht besser aus!


Die größten volkswirtschaftlichen Kosten entstehen durch chronische Rückenschmerzen. Eine intensive Zusammenarbeit zwischen Unternehmen, Arbeitnehmern und der Arbeitsmedizin ist der einzige Weg, um die schier endlose Spirale von Schmerzen und krankheitsbedingten Fehltagen zu beenden und die Gesundheit von Arbeitern und Angestellten dauerhaft sicherzustellen. Ein häufiger Grund für chronischen Rückenschmerzen ist, dass Patienten auf die Symptome in einer Art und Weise reagieren, die die Situation nicht verbessert, sondern eher noch verschlimmert. Denn Menschen neigen dazu, Schmerzempfinden zu vermeiden. Wenn der Rücken schmerzt, bewegt man sich normalerweise weniger, und im schlimmsten Falle bleibt man im Bett liegen. Die meisten Fälle von Rückenschmerzen werden durch sitzende Tätigkeiten ausgelöst, wofür der menschliche Rücken definitiv nicht ausgelegt ist. Eine wenig bekannte Tatsache ist, dass auch das Rauchen chronischen Rückenschmerzen begünstigt, da es den Blutkreislauf schädigt und somit die Bandscheiben „austrocknen“ können (unter anderem durch eine schlechte Blutversorgung der Gefäße).


Es ist wichtig für Ihre Gesundheit, Übergewicht und Fettleibigkeit durch richtige Ernährung und genügend Bewegung zu vermeiden! Achten Sie beim Training auf Übungen, die Ihre Bauch- und Rückenmuskulatur stärken und richten Sie einen besonderen Augenmerk auf die ergonomische Gestaltung Ihrer Arbeitsumgebung! Vermeiden Sie zu langes Sitzen und Bewegungsmangel bei der Arbeit - und stehen Sie regelmäßig auf! Das Gymba-Board ist die perfekte Unterstützung für gesundes Stehen!

Kontakt

ERGOTRADING GmbH
Heisterfeld 11
25489 Haselau / Hamburg

Service Telefon:
040 3096927-0

Ergotrading ist Gymba Distributor für

  • Europa
  • USA
  • Canada
  • Australien

Wir suchen weltweit Handelsdistributionspartner.
Kontaktieren Sie uns unter:
partner@my-gymba.com

© 2007-2015 by ERGOTRADING GmbH - Handelspartner für Ergonomieprodukte