Service Telefon 040 3096927-0

Sitting down = smoking

Sagen Sie „Good-bye!“ zu Ihrem Bürostuhl!

Zu langes Sitzen gefährdet Ihre Gesundheit. In wissenschaftlichen Studien wurde festgestellt, dass zu langes Sitzen und Bewegungsmangel ähnliche Gesundheitsrisiken und „Zivilisationskrankheiten“ wie das Rauchen verursacht. Experten sind inzwischen so besorgt über den weit verbreiteten Bewegungsmangel und das zu lange Sitzen, dass sie von einer echten „Sitzkrankheit“ sprechen. Für die meisten Büroangestellten ist die Angst vor Nackenschmerzen und Übergewicht wahrscheinlich nichts neues. Aber wussten Sie schon, dass zu langes Sitzen auch das Risiko erhöht, an Diabetes, Herzinfarkt und Krebs zu erkranken?

Praktische Tipps – für Ihre Gesundheit

1. Frauen, lernt endlich wie Männer zu sitzen!

Vor allem Frauen sitzen oft mit dem einen Oberschenkel über dem anderen. Diese gekreuzte Sitzposition kann Rückenschmerzen verursachen, und was noch schlimmer ist, sie unterbricht bzw. hemmt den Blutkreislauf! Sitzen Sie also am besten, immer so, dass beide Füße locker auf dem Boden stehen. Füße kreuzen ist besser als Oberschenkel überschlagen.


2. Erinnern Sie sich noch, wie Ihre Kollegen aussehen?

Manchmal ist es besser, keine E-Mail zu schicken oder anzurufen. Sprechen Sie von Zeit zu Zeit einfach mal mit Ihren Kollegen und besuchen Sie sie!


3. Vergessen Sie den Konferenzraum – und laufen Sie herum

Erinnern Sie sich an die guten Gespräche und Ideen, die Sie mit Ihren Freunden beim Abendspaziergang hatten? Wenn Sie keine Bildschirme, Flip-Charts oder andere Technik benötigen, denken Sie drüber nach, ob Sie nicht einen Spaziergang während des Meetings machen können. Zusätzlich zum körperlichen Training kommen Sie so vielleicht zu noch besseren Ideen, durch die frische Luft und Veränderung der Umgebung!


4. Treppen – das perfekte Trainingsgerät

Kennen Sie das? Treppen führen zum Erfolg! Jedenfalls können Treppen das, vorausgesetzt, Sie hören endlich auf, immer den Fahrstuhl zu benutzen ... Fangen Sie einfach an und benutzen Sie zumindest dann die Treppe, wenn es nach unten geht.


5. Wenn Sie sich nicht aufraffen können, bewegen Sie sich einfach im Sitzen

Jede Art der Bewegung ist gut für Menschen, die im Büro arbeiten! Wenn Sie Ihren Arbeitsplatz nicht verlassen können oder keine Zeit haben, denken Sie daran, von Zeit zu Zeit Ihre Arme zu heben, sich zu strecken und Ihre Knöchel und / oder den Kopf zu bewegen.


6. Achtung! Überprüfen Sie Ihre Haltung!

Eine gute Faustregel für Ihre Körperhaltung beim Sitzen ist die „90-90-90“-Regel: Ihre Knöchel, Knie und Hüfte sollten alle in einem Winkel von 90 Grad bleiben. Ihr Monitor sollte gerade vor Ihnen sein und Ihre Sichtlinie unterhalb der horizontalen Ebene. Ihre Unterarme sollten auf dem Schreibtisch oder auf den Armlehnen ruhen um Ihre Schultern entspannt zu halten.


7. Probieren Sie das Training mit dem Gymba-Board!

Um Ihre Muskeln aktiv zu halten, reicht es, wenn Sie einen Teil Ihrer täglichen Arbeitszeit auf dem Gymba-Board stehen. Beginnen Sie damit, das Gymba-Board kennenzulernen und es dann nach und nach länger zu benutzen. Lust auf mehr Fitness und Gesundheit? Dann ist es höchste Zeit, Gymba zum Teil Ihres täglichen Lebens zu machen!

Kontakt

ERGOTRADING GmbH
Heisterfeld 11
25489 Haselau / Hamburg

Service Telefon:
040 3096927-0

Ergotrading ist Gymba Distributor für

  • Europa
  • USA
  • Canada
  • Australien

Wir suchen weltweit Handelsdistributionspartner.
Kontaktieren Sie uns unter:
partner@my-gymba.com

© 2007-2015 by ERGOTRADING GmbH - Handelspartner für Ergonomieprodukte