Studie: Das 3D Bewegungsmuster bei der Verwendung von Gymba

gymba am Stehtisch

Jörg Eiserbeck (Facharzt für Orthopädie) und Christian Larsen (Mitbegründer der Spiraldynamik®) stellten sich die Frage: 

"Sind die Bewegungsmuster der Wirbelsäule auf dem Gymba® den tatsächlichen Bewegungsmustern beim Gehen ähnlich?"

Für die dreidimensionale Erfassung der Wirbelsäulenbewegungen wurden bei einer 26-jährigen gesunden Physiotherapeutin ultraschallbasierte Abstandsmessungen mit dem SonoSens®-Monitor-Analyzer-System der Friendly Sensors AG durchgeführt.

Es wurden insgesamt 10 Messungen durchgeführt: Die ersten fünf wurden beim Schreiben von Emails im Sitzen durchgeführt. Daraufhin vier Messungen beim Verwenden von Gymba® und eine Messung beim Gehen auf einer ebenen Teerstraße.

Auf Basis der Ergebnisse lassen sich folgende Aussagen treffen:

  1. Unabhängig von der Sitzposition und der Aufrichtung des Oberkörpers entsteht im Sitzen vor allem eine Krümmung der Brustwirbelsäule. Im Stehen ist dies nicht der Fall.
  2. Mobile Stand- und Sitzflächen führen zu mehr Bewegung der Wirbelsäule.
  3. Gymba® motiviert unbewusst zu mehr Bewegung aller Wirbelsäulenabschnitte in der Saittal- und Fronttalebene, d.h. in Beugung, Streckung und Seitneigung. Rotationsbewegungen der Wirbelsäule sind hingegen weniger ausgeprägt.
  4. Das Bewegungsmuster der Wirbelsäule auf Gymba® ist dem freien Gehen auf offener Straße hinsichtlich dem dreidimensionalen Verteilungsmuster der Wirbelsäule sehr ähnlich.
Weitere Informationen zur Studie findest Du hier

Du möchtest Dich selbst überzeugen?

Jetzt Gymba ausprobieren!